Personal tools
You are here: Home www.bonhoeffer.ch
Document Actions

Aktuelles zu Bonhoeffer

Vor 70 Jahren, am 9. April 1945, wurde der Theologe Dietrich Bonhoeffer wegen Widerstandstätigkeit gegen die nationalsozialistische Diktatur ermordet. Seinem Tod gingen 24 Monate Gefängnishaft voraus. In dieser Zeit entstand ein einzigartiges privates und zugleich zeitgeschichtliches Dokument: Bonhoeffers Briefe an seinen engsten Freund, die über all die Monate mithilfe eines Aufsehers aus dem Gefängnis geschmuggelt wurden. 

Die Briefe geben einen starken, bewegenden Eindruck von Dietrich Bonhoeffers Persönlichkeit. Sie lassen uns teilhaben an seinen Hoffnungen und Ängsten - und vor allem an seinem intensiven Ringen darum, der von ihm tief empfundenen Aufgabe als Mensch und Christ in diesem deutschen Unrechtsstaat gerecht zu werden.  

Vera Bauer vermittelt durch ihr Programm eine eindringliche Begegnung mit dem Menschen Dietrich Bonhoeffer - mit seinem Mut, seiner berührenden Sensibilität und gedanklichen Vielschichtigkeit. Musik für Violine solo, von Johann Sebastian Bach bis zur Gegenwart, umrahmt und begleitet dieses Portrait.

 

Über diesen Webauftritt


Im Jahr 2006 hat die evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich verschiedenste Anlässe zum 100. Geburtstag von Dietrich Bonhoeffer durchgeführt: Gottesdienste, Filmvorführungen, Konzerte, Diskussionen u.a.m.

Da Bonhoeffers Lebensweg und seine Theologie weit über das Gedenkjahr 2006 hinaus wegweisend und inspirierend sind, lassen wir diese Website mit ihren vielfältigen Hintergrundinformationen weiterhin im Netz und aktualisieren sie gelegentlich auch wieder.

Wir sind überzeugt, dass die hier gesammelten Materialien von breitem Interesse sind und zu einer anregenden Beschäftigung mit Leben und Werk von Bonhoeffer beitragen können. 

Mit freundlichen Grüssen

Philippe Dätwyler
Beziehungen und interreligiöser Dialog
Reformierte Kirche Kanton Zürich
Kontakt: philippe.daetwyler@zh.ref.ch